overlay1.png

Interview mit Universe-Jugend-Head Coach Stephen D’Arcy

Stephen D’Arcy ist zum neuen Head Coach der Jugendabteilung von Frankfurt Universe ernannt worden. Der Ire, der seit zwei Saisons die beiden aktuellen Teams des AFC-Nachwuchsbereiches federführend als Coach betreut, erhielt seine Ernennung zeitnah nach dem letzten U17-Turnier der Oberligasaison, die vom jüngeren der beiden Universe-Team mit einer fünf Siegen bei nur einer Niederlage abgeschlossen wurde.

„Wir hatten eine fantastische Saison“, freut sich der neue Head Coach. „Wir haben nie mehr Punkte pro Spiel produziert, wir haben nie zwei Mannschaften um die Meisterschaft kämpfen gesehen. So kann es gerne weitergehen.“

Im Interview blickt D’Arcy nun auf die Saison zurück und wagt einen Ausblick auf 2015, wenn die Jugendabteilung weiter ausgebaut werden soll.

Weiterlesen ...

„Man braucht Organisationstalent, Genauigkeit und vor allem Fingerspitzengefühl“

Seit einigen Wochen nimmt Anja Zierau die Aufgaben der U17-Team Managerin von Frankfurt Universe wahr. Nach Abschluss der Jugendsaison begleitet die 47-Jährige den Posten nun offiziell und ist damit auch für die U19-Mannschaft zuständig.

Vor 15 Jahren kam Anja Zierau über die Frankfurt GALAXY zum American Football und blieb dem faszinierenden Sport auch in Universe-Zeiten treu. „Ich war in den vergangenen Jahren immer wieder bei Universe-Herrenspielen und habe die Entwicklung in der Presse verfolgt. Anfang des Jahres habe ich mich dazu entschlossen, meinen Sohn bei der Universe-Jugend anzumelden. Seitdem war ich bei jedem U19-Spiel, außerdem bei jedem GFL2-Heimspiel und den meisten Auswärtsspielen.“

Weiterlesen ...

„Ich übertrage viel Verantwortung an unsere Coaches“

Stephen D’Arcy wurde zum neuen Head Coach der Jugend-Abteilung von Frankfurt Universe ernannt. Der Football-Trainer füllt damit die vakante Position aus, die seit Ende der vergangenen Saison nicht neu besetzt wurde.

D’Arcy führte die U16-Mannschaft in ihrer Premierensaison 2013 auf Anhieb ins hessische Final Four und knüpfte in der Jugendoberliga 2014 mit der nun als U17-Team gemeldeten Mannschaft an diesen Erfolg direkt an. In der kommenden Saison sollen das U19- und ein jüngeres Team mehr Kadertiefe erhalten und eventuell bereits eine noch jüngere Mannschaft aufgebaut werden. „Ziel muss es sein, Jugendlichen von der Pike an Football beizubringen und ihnen im Lauf der Jahre all das Können und Wissen zu vermitteln, um ihnen den Sprung in das eigene GFL- oder GFL2-Team so einfach wie möglich zu machen.“

Weiterlesen ...

Universe-U17 sorgt in Oberliga-Jugendturnier für Überraschung

Mit zwei eindrucksvollen Siegen aus dem dritten von vier Jugendoberliga-Turnieren hat sich die U17-Mannschaft von Frankfurt Universe aus der Saison verabschiedet. Wenn am 11. Oktober Langen, Darmstadt und Rodgau das vierte Turnier austragen, kann Universe nicht mehr eingreifen.

Das 22:0 gegen den absoluten Titelfavoriten Darmstadt – gespickt mit GFL-J-erfahrenen Jugendlichen – sei keineswegs so sensationell gewesen, stapelte Coach Stephen D’Arcy nach dem überraschenden Erfolg tief, denn es habe „Technik gegen Größe und Gewicht“ gewonnen. Den ersten Vergleich mit Darmstadt hatte die Universe-Jugend jedoch mit 28 Punkten Unterschied verloren, so dass die Meisterschaft wohl nicht mehr erreichbar ist: Universe führt die Tabelle aktuell mit 5:1 Siegen vor Darmstadt mit 3:1 Erfolgen an. Am 11. Oktober sollten die Diamonds ihr Punktekonto mit Erfolgen über Rodgau und Langen aber aufbessern können und an der U17 vorbeiziehen.

Weiterlesen ...

U17-Mannschaft schlägt sich bei Niederlage gegen Diamonds wacker

Im zweiten von vier Turnieren der Jugend-Oberliga traf die U17-Mannschaft von Frankfurt Universe auf Gastgeber Rodgau und Titelfavorit Darmstadt. Das erste Turnier hatten die Jugendlichen des AFC in der vergangenen Woche mit Siegen über Langen und Rodgau für sich entschieden.

Das erste der drei Spiele bestritt Universe gegen die Rodgau Pioneers, die wie in der Vorwoche eine gute Abwehrleistung zeigten, in der Offense der ebenfalls starken lila Defense aber nichts entgegenzusetzen hatte. So gelang Universe im ersten Drive nach drei misslungenen Pässen nur darum ein First Down, weil Mustafa Eroglu gekonnt einen Punt antäuschte und vier neue Versuche ersprintete.

Weiterlesen ...

Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Einverstanden