overlay1.png

Unter diesem Motto treffen sich am 1. April 2017 die U16-Mannschaften der Rüsselsheim Crusaders und Frankfurt Universe zum gemeinsamen Training. Wenn zwei ehemalige Teamkameraden jetzt als Coaches tätig sind, ist es nur logisch, dass man sich nicht nur das Stadion teilt, sondern sich auch mal auf dem Feld gegenüber steht.

Weiterlesen ...

Am Samstag, 18. Februar, fand auf dem Sportgelände des SV Heddernheim ein „Try-Out“ für alle American Football - Interessierten Jugendlichen zwischen 11 und 19 Jahren statt. Schon einige Wochen vorher war die Werbetrommel über Plakate, Facebook und Radio gedreht worden und so konnten 21 neue „Rookies“ begrüßt werden.

Um einen möglichst guten Einblick in die einzelnen Positionen des American Football zu geben, wurden 7 Trainingsstationen aufgebaut. Diese umfassten zunächst Basis-Übungen wie Blocken, Tacklen und verschiedene Reaktions- und Agilitätsdrills. Später wurde positionsbezogen trainiert, um somit allen Spielern Einblick in die Aufgaben der einzelnen Positionen zu geben. So übten beispielsweise Wide Receiver das Bälle fangen, Linebacker arbeiteten an Lauf- und Passverteidigung und Quarterbacks bekamen ein spezielles Training vom QB des GFL-Teams Sonny Weishaupt.

Weiterlesen ...

Zweitägige Talentsichtung in Troisdorf mit Überraschungsgast

Am vergangenen Wochenende fand im Stadion der Troisdorf Jets in der Nähe von Köln das Elite 200 Prospect Camp statt. Unter den 240 Nachwuchs-Footballern der Jahrgänge 1998-2002 aus ganz Europa waren auch die Universe-Spieler Maximilian Morgenstern, Luca Rüdiger, Dominic Sauer und Ben Vormwald, die unter den Augen der Football-Analysten der ESPN Recruiting Nation und der Coaches der Junioren Nationalmannschaft ihr athletisches und footballerisches Können unter Beweis stellten. Die Auswertung der Athleten wird auch den Coaches der US-Colleges zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen ...

1.200 Euro aus dem Kalenderverkauf für die Universe Jugend

Am Sonntag, den 06. November fand das jährliche Workout des GFL1-Teams von Samsung Frankfurt Universe auf dem Gelände der Frankfurter Commerzbank-Arena statt. Zahlreiche Talente waren gekommen, um unter den Augen von Head Coach Markus Grahn und Defensive Coordinator Thomas Kösling ihr Können unter Beweis zu stellen.

Kurz vor Veranstaltungsbeginn stand jedoch die Jugend der „Men in Purple“ im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Seit Oktober konnten alle Universe-Fans einen limitierten Kalender von C-Sportpics mit Bildern der Frankfurter Footballer erwerben. Insgesamt 1.147,70 Euro erzielte der restlos ausverkaufte Almanach. „Da sich 1.147,70 Euro nicht so schön anhört, habe ich den Betrag auf 1.200 Euro aufgerundet“, sagte Chris Haas von C-Sportpics. Der Erlös kommt vollständig den Jugend-Teams des AFC Universe Frankfurt e.V. zu Gute. Kai Schlegel (Sportlicher Leiter AFC Universe Frankfurt e.V.), Petra Rüdiger (Teammanagement U13 und U16) und Christoph Semsch (Head Coach U16) nahmen am Sonntag den Scheck stellvertretend in Empfang.

Vielen Dank an alle Fans der „Men in Purple“, die einen Kalender gekauft und damit den Football-Nachwuchs unterstützt haben.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Einverstanden

Anmelden