overlay1.png
Wichtige Meldung des AFC Universe Frankfurt e.V.

Wichtige Meldung des AFC Universe Frankfurt e.V.

 Mitgliederversammlung vertagt, Trainingsbetrieb ausgesetzt Leider kann sich auch der AFC Universe Frankfurt e.V. den aktuellen Sachzwängen um die weiter voranschreitende Corona-Pandemie und die...

Klaa Paris

Klaa Paris

Wie jedes Jahr zur Faschingszeit, Ist Heddernheim für die Narren bereit. Am Faschingsdienstag, wie jeder weiß, Ziehen die Narren in Klaa Paris im Kreis. Genau 31 Minuten nach 14 Uhr, Begibt...

AFC Neujahrsansprache 2020

AFC Neujahrsansprache 2020

Liebe Mitglieder des AFC Universe, Fans der GFL Mannschaft, Partner und Freunde, das Ende eines Jahres ist immer auch eine Zeit der Reflexion und der Besinnlichkeit, aber auch des Aufbruchs und des...

Sportliches Duo ergänzt den Vorstand des AFC Universe e. V.

Sportliches Duo ergänzt den Vorstand des AFC Universe e. V.

Marc-Philipp Gräff kommissarischer sportlicher Leiter, Jonas Riess neuer Beisitzer Der Vorstand des AFC Universe Frankfurt e. V. ist wieder komplett: Mit Marc-Philipp Gräff übernimmt ein bekanntes...

  • Wichtige Meldung des AFC Universe Frankfurt e.V.

    Wichtige Meldung des AFC Universe Frankfurt e.V.

  • Klaa Paris

    Klaa Paris

  • AFC Neujahrsansprache 2020

    AFC Neujahrsansprache 2020

  • Sportliches Duo ergänzt den Vorstand des AFC Universe e. V.

    Sportliches Duo ergänzt den Vorstand des AFC...

Coaches bitten Fans um Unterstützung

Das erste Fantreffen, das die Coaches von Frankfurt Universe initiiert hatten, um die Fans der neuen „Men in Purple“ wieder näher an das Team heranzuführen, kam bei den Anhängern gut an. Im Frankfurter Ruderclub fanden sich knapp 50 interessierte Fans ein, um sich über die aktuelle Teamzusammensetzung, Trainingssituation und Internas zu informieren.

Einige Tage später zogen die Initiatoren ein positives Fazit.

Head Coach Mike Williams wollte das erste Treffen als einen Kick-off zu weiteren Treffen verstanden wissen. „Alle vier bis sechs Wochen“ schlugen die Coaches vor, die Fans sprachen sich – vor allem während der Saison – für häufigere Treffen aus.

Williams und sein Defensive Coordinator Thomas Kösling gingen im Verlauf der nächsten 90 Minuten nicht nur auf den aktuellen Trainingsstand ein, sondern auch auf die Wichtigkeit der Fans, ohne die kein Team auf Dauer Erfolg haben könne: So hätten Andreas Satony und Klaus Moses den aktuellen Trainingsplatz in Niederrad mit zusätzlichen Scheinwerfern versehen, um die Einheiten besser ausleuchten zu können. Ein Trainingscamp Anfang des Monats sei der Auftakt zu intensiven Vorbereitungen auf die Saison, die mit dem beliebten Fanday am 12. April eingeläutet wird. „Aktuell ist die Einstellung des Teams unglaublich. Die Jungs sind jetzt schon heiß auf die Saison“, lobte Kösling die Motivation der GFL2-Spieler.

Anfang April wird es nochmals ein mehrtägiges Trainingslager geben. „Direkt in Frankfurt, damit die Fans zuschauen können“, unterstrich Head Coach Williams.

Sowieso solle die Rolle der Fans wieder intensiviert werden. „Wir können unsere Ziele – intensivierte Förderung der Jugend, Trainingsplatzsuche und vieles mehr – nur durch die Fans erreichen und bitten um jegliche Unterstützung, die sie leisten können“, betonte auch Ramin Chaban im Namen der Sportlichen Leitung. „,Hand in Hand‘ muss das Motto sein.“

Das Schlusswort sprach Thomas Kösling: „Wir können nicht alle Pläne, die wir entwickelt haben, direkt 2014 umsetzen, aber wir arbeiten hart daran, unsere Visionen Schritt für Schritt zu realisieren. Das können wir schaffen, wenn jeder im Club dabei mithilft.“

Universe auf Facebook

Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Einverstanden